Behandlungskosten

Microneedling

1 Behandlung

ab 99 €*

3 Behandlungen

ab 279 €*

5 Behandlungen

ab 439 €*

Microneedling + Mesotherapie

ab 239 €*
  1. Behandlung

Details

Das Microneedling gilt als absoluter Geheimtipp unter den modernen Anti-Aging-Methoden. Die einfache, aber effektive sowie nahezu schmerz- und nebenwirkungsfreie Methode, wird immer wieder empfohlen an Ihrer Haut schnelle und sichtbare Ergenbisse zu erreichen. Neben dem Verjüngungseffekt kommt die Porenverfeinerung oder die Abschwächung von Alters- und Pigmentflecken hinzu.

Was passiert beim Microneedling mit Ihrer Haut?

Das Microneedeling verursacht kleine Einstiche in die Haut, wodurch verschiedene Rezeptoren gereizt und damit bestimmte Wachstumsrezeptoren der Haut angeregt werden. Der Haut wird somit suggeriert, es liegen kleine Verletzungen vor und sie reagiert durch eine vermehrte Kollagen-, Elastin- und Hyaluronsäurebildung. Das führt zu einer Festigung der Haut und mehr Elastizität. Der Vorgang ist ein völlig natürlicher Prozess und funktioniert ganz ohne die Einbringung von chemischen Stoffen, die man der Haut zuführt.

Gleichzeitig sorgen diese kleinen Einstiche beim Microneedling für eine erhöhte Aufnahmefähigkeit der Haut gegenüber verjüngenden Produkten. Im Idealfall kombiniert man also das Microneedling mit beispielsweise einer Hyaluronsäurebehandlung.

Danach braucht die Haut und ihr Körper lediglich Zeit, um das Kollagen zu bilden und damit sichtbare Effekte zu erzielen. Der volle Effekt sollte nach etwa vier Wochen sichtbar sein.

Was passiert bei der Behandlung?

Im ersten Schritt erfolgt eine ausführliche Besprechung Ihrer Wünsche und Vorstellungen über den Ablauf der Behandlung.

Im Anschluss erfolgt eine Fotodokumentation, damit Sie die Ergebnisse sichtbar verfolgen können. Nach einer Gesichtsreinigung und ggf. Betäubung erfolgt die Desinfektion Ihrer Haut.

Nach diesen ganzen Schritten beginnt die eigentliche Behandlung. Je nach der behandelten Körperpartie nimmt die Behandlung ca. 20 –  60 Minuten in Anspruch. Um die Wirkung des Microneedlings zu verstärken, können nach der Behandlung auf Wunsch Hyaluronsäure und Vitamin C gegen Falten eingebracht werden.

Sie können unsere Praxis gleich im Anschluss verlassen und haben keinerlei körperlichen Beeinträchtigungen.

 

Wie lässt sich das Needling sinnvoll einsetzen?

Bei den folgenden Problemen kann Microneedling Ihnen helfen:

  • Große Poren, fettige Haut
  • Schlaffe Haut
  • Gealterte Haut
  • Couperose (durchschimmernde Äderchen)
  • Pigment- und Altersflecken
  • Dehnungs- und Schwangerschaftsstreifen
  • Falten (oberflächliche)
  • Cellulite
  • Aknenarben
  • Sonnengeschädigte Haut
  • Haarausfall

Das Ergebnis des Microneedlings kann bis zu drei Jahren anhalten, je nach Einsatzgebiet und schwere der Hautschädigung.

An welchen Körperstellen ist Microneedling einsetzbar?

Microneedling ist für den ganzen Körper geeignet. Besonders gut schlägt die Behandlung im Gesicht, am Hals und im Dekolleté an.

Wie oft muss die Behandlung wiederholt werden?

Für ein optimales Ergebnis sollte die Behandlung 3x  innerhalb von 6-8 Wochen durchgeführt werden. Wir beraten Sie gerne zu der Behandlungshäufigkeit Ihrer Problemzonen. Jeder Patient wird von uns persönlich und individuell beraten und behandelt.

Nur + Punkte

  • Unkompliziert– Keine Narkose.
  • Schnell– Kurze Behandlungsdauer.
  • Risikoarm– Sehr gering bis kaum vorhanden.
  • Günstig– Günstiger, als gewöhnliche Straffungsmethoden.
  • Natürlich– Keine chemischen Stoffe.
  • Hygienisch – Einmalaufsätze verhindern Infektionsrisiko.

Für wen ist Microneedling geeignet?

Microneedling für nahezu jeden geeignet. Egal, welcher Altersgruppe Sie angehören oder welche Ziele Sie verfolgen.

Bei den folgenden Indikatoren ist eine Behandlung im Einzelfall zu entscheiden:

Hautkrebs – Leukämie – aktive Akne –  Herpes Infektionen – Therapie mit Blutverdünnern  –  unkontrollierter Diabetes Mellitus

Praktisch ohne Nebenwirkungen

Die verletzte Haut ist bereits wenige Minuten nach dem Eingriff wieder am heilen. Vereinzelt können natürlich Rötungen, kleine Hämatome oder Reizungen entstehen, die jedoch nach ein bis zwei Tagen wieder abklingen. Keine Narbenbildung!